Weihnachtsmarkt Vinnhorst

Der Weihnachtsmarkt Vinnhorst am 28.11.2009 begann an einem feucht-kalten Tag. Dennoch verschonte der Wettergott die beteiligten Organisationen und vor allem die Besucher: Erst beim Abbau nach 19 Uhr öffnete sich der Himmel für einen langen Wolkenbruch und ließ die Lichter aller geschäftigen Standbetreiber ausgehen.
Doch bis dahin war der alljährliche Weihnachtsmarkt der Vinnhorster Kulturgemeinschaft e. V. sehr gut besucht. Mit Waffel- und Kartoffelpufferduft, Basar der Kirchengemeinde, Adventsschmuck und den liebevoll gefertigten Artikeln der Holz- und Nähwerkstatt sowie ausgewähltem Trödel des WTM haben sich wieder die Vinnhorster Akteure den Besuchern vorgestellt.



Am Stand des WTM war es lebendig, wenn auch die Kauflust im Vergleich zu den Vorjahren ein wenig niedriger war. Vielleicht schon Auswirkungen der vergangenen Krisenmonate? Oder nur Vorsicht vor den möglichen kommenden Folgen?

Dem benachbarten Stand der Vinnhorster Kulturgemeinschaft jedenfalls war von Krise nicht viel anzumerken: Der verführerische Duft frischer Waffeln versetzte die Mitarbeiterinnen des WTM über Stunden in mehr in weihnachtliche Stimmung als das novemberliche Wetter.