Stöbermode

Von der Kleiderkammer zum Unikat
oder

Wie aus gebrauchter Kleidung ein Designerstück wird

Das neueste Projekt des Werkstatt-Treffs Mecklenheide e. V. beschäftigte sich mit Gebrauchtkleidung bzw. -textilien. Ziel war eine Ausstellung zu den Möglichkeiten der Wiederverwertung von gebrauchter Kleidung fertig zu stellen.
Eine Arbeitsgruppe aus Maßnahmeteilnehmerinnen des Werkstatt-Treffs Mecklenheide e. V., Migrantinnen aus Hainholz und Auszubildenden der DAA in Hainholz entwickelte unter Anleitung von Fachfrauen eine Design-Kollektion aus gebrauchter Kleidung. Diese wurde ab Ende Juni im Stadtteil entlang der Schulenburger Landstraße als Schaufensterausstellung präsentiert. Durch kreative Besätze, Dekorationsmaterialien und/oder komplette Umarbeiten wurden repräsentative Unikate hergestellt und auf Schneiderpuppen ausgestellt.

 

Die Arbeit:

Raum für den Inhalt von class "clearfloat"
Raum für den Inhalt von class "clearfloat"
Raum für den Inhalt von class "clearfloat"
Raum für den Inhalt von class "clearfloat"
Raum für den Inhalt von class "clearfloat"
Raum für den Inhalt von class "clearfloat"
Raum für den Inhalt von class "clearfloat"
Raum für den Inhalt von class "clearfloat"
Raum für den Inhalt von class "clearfloat"

Das Ergebnis:

Raum für den Inhalt von class "clearfloat"
Raum für den Inhalt von class "clearfloat"
Raum für den Inhalt von class "clearfloat"
Raum für den Inhalt von class "clearfloat"
Raum für den Inhalt von class "clearfloat"
Raum für den Inhalt von class "clearfloat"
Raum für den Inhalt von class "clearfloat"

copyright aller Fotos der Rubrik "Das Ergebnis": Dorota Sliwonik

Gefördert von:

 

<- zurück