Lindener Seifenkistenrennen

Im Jahr 2005 wurde der Werkstatt-Treff gefragt, ob er nicht auch am Seifenkistenrennen teilnehmen möchte. Bedingung dafür: eine Seifenkiste. Die jugendlichen TeilnehmerInnen in der Holzwerkstatt hatten großes Interesse „etwas anderes“ zu fertigen. So wurde in Eigenregie in vielen Arbeitsstunden mit großer Motivation das „Phantom“ geschaffen. 


Raum für den Inhalt von class "clearfloat"
Raum für den Inhalt von class "clearfloat"
Raum für den Inhalt von class "clearfloat"

Die Namensgebung erfolgte im Brainstorming. Der Name „Phantom“ ist hergeleitet vom Phantom der Oper: Der Korpus ist schwarz gestrichen und vorn befindet sich eine Kühlerfrontmaske.

Raum für den Inhalt von class "clearfloat"

Das Phantom ist aus alten Schrankteilen wie z. B. Rückwänden nach den Maßangaben für Deutsches Seifenkisten Derby e. V. gefertigt. Viele Dinge wie z. B. Räder, Scheiben, Stellringe, Beschläge … mussten gekauft werden (167,- €).

Der Werkstatt-Treff hat mit seiner Seifenkiste „Phantom“ an den folgenden Seifenkistenrennen von Lindener Gipfeltreffen und Neuer Presse teilgenommen:

- Seifenkistenrennen 19.06.2005

- Seifenkistenrennen 16.07.2006