Hannover in alten Postkarten

In der Leseecke des Stöber-Treffs hielt Wolfgang Leonhardt seinen interessanten Vortrag über die Geschichte Hannovers und die der „Ansichtspostkarte”.

Wolfgang Leonhard zeigte dazu ca. 65 Postkarten auf Lichtbildern und zusätzlich noch Zeitungsannoncen aus den Jahren 1895 bis 1937, Waldwirtschaften und Gasthäuser, Kirchen, Firmen, Vahrenwalder Heide, Lister Turm, Zoo.



Raum für den Inhalt von class "clearfloat"

Mit den Bildern ging Wolfgang Leonhardt gleichzeitig auf die damaligen Preise ein.
Die Kriegsjahre (Erster Weltkrieg) blieben nicht ausgespart. In dem Lichtbildervortrag erzählte er auch, welche erhebliche Bedeutung die „Ansichtspostkarte“ in den Jahren 1880 für die Bürgerinnen hatte.

In dem Vortrag von Wolfgang Leonhardt hat man u. a. erfahren dass:

In der Pause servierte der Küchenbereich des Werkstatt-Treffs ein paasr Schnittchen zur Stärkung.


Wolfgang Leonhardt hat inzwischen sechs stadtgeschichtliche Bücher über Hannover geschrieben.

Als langjähriger ehrenamtlicher Leiter des Arbeitskreises Stadtteilgeschichte List hat er Unterstützung mit Fotos und Bildpostkarten von Lister, Vahrenwalder und Vinnhorster Bürgern erhalten. Über sein neustes Werk berichtet die Vinnpost:

Presse:



Raum für den Inhalt von class "clearfloat"