BauhandwerksPass 2011



Raum für den Inhalt von class "clearfloat"

Diese Ferienaktion fand am Donnerstag, 07.07. und Freitag, 08.07. auf dem Hof des Werkstatt-Treffs in der Bogenstr. 4 statt.

An beiden Tagen konnten zu den Zeiten 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr bis zu 100 Kinder teilnehmen. Tatsächlich waren die Gruppen kleiner und die Freitagnachmittaggruppe fiel mangels Beteiligung aus. Pro Zeitraum wurden bis zu 24 Kinder gleichzeitig beschäftigt. Bis zu 6 Kinder arbeiteten jeweils an einer Station (Wechsel der Gruppen im Uhrzeigersinn und auf Zuruf).

Es gab folgende Stationen:

Maurer: 
       
Fa. Lorenz mauerte eine Mauer (Mörtel auftragen, Steine setzen, verfugen etc.).

Elektrik:  
     

Elektro-Sendrowski verkabelte (Kabel verlegen, abisolieren, Verbindung herstellen, Funktionskontrolle, Schaltplan lesen für eine Klingelanlage).

Holzarbeiten:

Holzwerkstatt des WTM und die Tischlerei Schwandt bauten einen Bilderrahmen mit Rückwand aus Holz (Rahmen fräsen und zusammenfügen, Löcher für die Rückwand bohren, Aufhänger montieren).



Raum für den Inhalt von class "clearfloat"

Glaserei:

Glaserei Wiedemann setzte die Scheibe für den Rahmen ein und schnitt die Fotos zurecht.

Bei den Angeboten der Fa. Lorenz und Elektro-Sendrowki wurden die Weke fotografiert.  Diese Bilder wurden vor Ort ausgedruckt und in dem erstellten Bilderrahmen gerahmt. So hatten die Kinder auch eine Erinnerung an die Angebote, die sie „nicht mit nach Hause nehmen konnten”.

Wetter: gut

Stimmung: gut

Verletzte: kaum erwähnenswert (Schnittwunden beim Glaszuschnitt) Pflaster

Besondere Vorkommnisse: Die Fräsmaschine stellte nach den ersten Versuchen den Betrieb ein, lies sich auch nicht reparieren. Dann hieß es improvisieren um die Eckverbindungen herstellen zu können.

Fazit: Alle Kinder konnten mit einem fertig gerahmten Foto auf dem sie in einer Arbeitssituation abgebildet waren mit nach Hause nehmen.

Ende gut alles gut!

Presse: