5 Jahr Stöber-Treff Hainholz
am Mittwoch, 28.08.2013



Raum für den Inhalt von class "clearfloat"

Der erste Vorsitzende des Vereins Michael Kranz eröffnete die Veranstaltung.

Anschließend hielt die Bezirksbürgermeisterin Edeltraud Inge Geschke eine Rede zum feierlichen Anlass.

Auch der stellvertretende Regionspräsident Wolfgang Neubauer (CDU) schloss sich mit ein paar Worten Frau Geschke an, was besonders schön war, da beide auch vor 5 Jahren den Stöber-Treff Hainholz eröffnet haben.

Anschließend folgte noch der Oberbürgermeisterkandidat für Hannover Lothar Schlieckau (Grünen).



Raum für den Inhalt von class "clearfloat"

Gegen 13.00 Uhr begann Bernd Frambach, Mitarbeiter des WTMs, mit seiner Spaßversteigerung direkt aus dem LKW heraus.

Es war eine Versteigerung, die seinesgleichen suchte. Eine Mischung aus "Fischmarkt"-Animation und Sothbey´s. Unterhaltung für die Gäste stand im Vordergrund. Aktives "Mitmachen" war erwünscht. Alle Artikel stammten aus dem Fundus des Stöber-Treffs. Ein Prospekt der versteigerten Artikel wurde mit der Einladung verschickt und lag aus.



Raum für den Inhalt von class "clearfloat"


Raum für den Inhalt von class "clearfloat"


Raum für den Inhalt von class "clearfloat"

Zwischendurch sorgten Raymond Gunkel (Panflöte, Keyboard) und Uwe Grünewald (Blockflöte, Gitarre, Keyboard, Percussion) mit traditionellen Instrumenten der Weltmusik für zauberhafte Klangkompositionen.



Raum für den Inhalt von class "clearfloat"

Ab 14.30 Uhr fand eine Modenschau mit dem Titel „Aus alt macht neu” von und mit Daria Knorr und Christina Karsten statt. Ziel der Modenschau war es die Zuschauer zum Träumen zu animieren und sie für eine halbe Stunde in eine andere Welt voller ausgefallener Ideen und Charaktere zu entführen. Was den beiden gelang!



Raum für den Inhalt von class "clearfloat"


Raum für den Inhalt von class "clearfloat"


Raum für den Inhalt von class "clearfloat"


Raum für den Inhalt von class "clearfloat"