25jähriges Bestehen

Rede Beratsvorsitzenden des Paritätischen Gerrit Mühlbrand

Ja, meine Damen und Herren, Herr Kranz, Frau Diederichs, Frau Schubert ich darf ihnen die allerherzlichsten Glückwünsche zu ihrem Jubiläum vom Paritätischen Kreisverband Hannover überbringen und ich darf ihnen auch gleichzeitig die Wünsche des Paritätischen Niedersachsen überbringen. Frau Rundt ist leider heute durch eine andere Veranstaltung verhindert und sie hat mich gebeten, ihnen ihr Grußwort zu verlesen. Ich werde dieses gern tun. Sie schreibt:

Es ist uns eine Freude, mit dem Werkstatt-Treff Mecklenheide e. V. eine für die Belange benachteiligter Menschen überaus engagierte Organisation zu unseren rund 800 Mitgliedsorganisationen zählen zu dürfen. Gerne nehmen wir daher die Möglichkeit wahr dem Verein, sowie seinen unermüdlichen Mitstreiterinnen und Mitstreitern, die besten Wünsche zum 25jährigen Jubiläum des Werkstatt-Treffs Mecklenheide zu übersenden. Seit nun mehr 25 Jahren setzen sie sich mit vielfältigen Projekten und Angeboten dafür ein, dass sozial Benachteiligte und individuell beeinträchtigte Menschen in Hannover berufliche Qualifizierung, Teilhabe und soziales Miteinander erfahren. Dazu bieten sie nicht nur Beschäftigungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten in einer Vielzahl an Arbeitsbereichen an, sondern vor allem auch eine verlässliche sozialpädagogische Begleitung. Darüber hinaus bereichern sie das Zusammenleben in Hannover unter anderem mit der Veranstaltung "Stöberwelten" und dem Projekt "Offener Bücherschrank". Als Dachverband zahlreicher gemeinnütziger Organisationen in Niedersachsen wissen wir um die Bedeutung ihrer Arbeit. Darin kommt gelebte Solidarität zum Ausdruck, die sich nicht in Geld messen lässt. Wir wissen aber auch, um die nicht immer einfachen Rahmenbedingungen ihres Engagements, und sagen ihnen daher zu, die Arbeit des Werkstatt-Treffs Mecklenheide auch zukünftig im Rahmen unserer Möglichkeiten zu unterstützen. Wir wünschen dem Werkstatt-Treff Mecklenheide e. V. für die Zukunft alles Gute!

Hannover, im Juli 2009,

Cornelia Rundt und Sebastian Böstel, Vorstand des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Niedersachsen e. V.

Diesen Worten von Frau Rund und Herrn Böstel schließe ich mich gerne an und ich bin als Beiratsvorsitzender des Kreisverbandes Hannover natürlich auch sehr Stolz eine solche Mitgliedsorganisation in unseren Reihen zu haben und ich kann das was Frau Rundt und Herr Böstel hier versprochen haben auch für uns sagen, auch wir werden sie nach den Möglichkeiten, die uns gegeben sind, gerne unterstützen, wenn dies von ihnen angefordert wird. Ich wünsche ihnen für den heutigen Tag alles Gute, dass der Wettergott uns allen gnädig bleibt und der Himmel geschlossen bleibt, auch wenn er grau aussieht und ich wünsche ihnen für die Zukunft viel, viel Kraft und alles Gute bei ihrem wirklich hervorragenden Werk. Recht herzlichen Dank!