ganS (gemeinsam, aktiv, nachhaltig in Stöcken)



Raum für den Inhalt von class "clearfloat"

Mit dem Programm "Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier (BIWAQ)" fördern die Europäische Union und der Bund Projekte zur Integration in Arbeit und zur Stärkung der lokalen Ökonomie in Gebieten des Städtebauförderungsprogramms "Soziale Stadt".  Die Landeshauptstadt Hannover wird für das Projekt „AktionsraumNORD“ aus diesem Programm bis Ende 2018 Fördermittel erhalten und es in den Stadtgebieten Stöcken, Hainholz, Sahlkamp-Mitte und Vahrenheide-Ost gemeinsam mit vielen Trägern umsetzen.

Es erfolgt eine Zusammenarbeit folgender Träger:

Der WTM engagiert sich mit dem Teilprojekt ganS
(gemeinsam, aktiv, nachhaltig in Stöcken), das sich an Menschen über 27 Jahre richtet, die ihren Weg in das Arbeitsleben noch nicht gefunden haben.

Das Projekt findet in der Eichsfelder Str. 56, 30419 Hannover (Stöcken) im Talente-Treff statt.

Das Projekt „ganS” wird im Rahmen des  ESF-Bundesprogramms  „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ” durch  das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und den Europäischen Sozialfonds gefördert.